Verschiedene Klassen auf Reisen

Vor den Sommerferien ist auch immer ein wenig Kindi- und Schulreisezeit. So waren in Montlingen viele Klassen in alle Himmelsrichtungen unterwegs. So sind zum Beispiel die 4.-Klässler bei ihrer zweitägigen Schulreise unter anderem am Montlinger Schwamm und in Brülisau vorbei gekommen. Die Jüngsten haben ihre Kindireise entweder am Werderbergerseeli oder in Buchs an einem Bach genossen. Und die 1. Klassen gingen hoch hinaus auf den Klangweg. Viel Spass bei der kunterbunten Bildergalerie!

Bildergalerie

1. Klassen: Besuch einer sehbehinderten Frau

Passend zum NMG-Thema „Unsere fünf Sinne“ besuchte uns Frau Jaun in unserem Schulzimmer. Sie ist sehbehindert und sieht nur gerade 10 Prozent. Gespannt folgten wir ihren Erzählungen, wie sie ihren Alltag meistert. Sie zeigte uns verschiedene Hilfsmittel und Tricks. Anschliessend durften wir an einigen Posten ausprobieren, wie es sich anfühlt, kaum etwas zu sehen.

Bildergalerie

Kindergarten und Unterstufe: Autorenlesung

Kaum jemand im Rheintal kennt sie nicht: Die Abenteuer der beiden Lausbuben Türli und Flidari. Die Kinder der 1. / 2. Klassen und der beiden Kindergärten konnten für ein Mal hinter die Kulissen von den bekannten Bilderbüchern schauen. Der Autor Jürg Loser erklärte anschaulich, wie so ein Bilderbuch entsteht. Nach diesem spannenden Einblick war allen Kindern klar, wie lange es dauern kann von der ersten Skizze bis zum fertigen Bilderbuch. Nichts desto trotz waren einige von ihnen mehr als motiviert, ihre eigene Bildergeschichte zu entwerfen..

Bildergalerie

4. Klasse: Exkursion ins Völkerkundemuseum

Am Freitag, 23. März 2018, sind wir nach St. Gallen in Völkerkundemuseum gefahren. Dort hat die Museumspädagogin Frau Schärli über unser NMG-Thema „Das Alte Ägypten“ erzählt. Es ist fast wie eine Schulreise gewesen und wir haben viel Spass gehabt.
Sven, Livio, Rafael

 

Bildergalerie

4. Klasse: CS Cup in Rüthi

Am Mittwoch, 25. April 2018, ist der CS-Cup in Rüthi für die 4. Klassen gewesen. Es ist sehr schönes Wetter gewesen. Jemand hat ein Tor geschossen (Eigentor). Leider sind wir nicht weitergekommen. Uns hat es aber trotzdem viel Spass gemacht!
Max, Loris, Aaron, Franco

Bildergalerie

2. Klasse: Monstermässiger Theaterbesuch

Als Vorbereitung auf unseren eigenen Einsatz auf der Musical-Bühne besuchten wir eine Vorstellung im Diogenes Theater. Das Stück handelte von Louis und seiner grossen Schwester Lilli, die das Wochenende bei ihren schrulligen Tanten verbringen mussten. Kaum angekommen fanden sie heraus, dass ihre Tanten eine Monsterschule betrieben. Mit dem tollpatschigen Monsterschüler Axel freundeten sie sich sofort an. Leider waren nicht alle Monster so anständig und schliesslich wurde Louis von einem Monster gefressen. Die Tanten waren in diesem Moment völlig überfordert, aber der einfallsreichen und mutigen Lilli gelang es nach einer abenteuerlichen Verfolgungsjagd, ihren Bruder zu befreien.
Den zwei Schauspielerinnen verstanden es fabelhaft, uns währen der ganzen Vorstellung völlig in den Bann der Geschichte zu ziehen. Ein grosses Highlight nach Ende des Stücks war zudem, dass wir die Monster von Nahem betrachten und sogar ein wenig berühren durften. Vielen Dank ans Diogenes Team und an den Fotografen Christof Gruber für das unvergessliche Erlebnis!

Bildergalerie

Wieder in Montlingen angekommen, packte uns regelrecht das Monsterfieber. Jedes Kind entwickelte sein eigenes Monster. Sie durften ihnen einen Namen geben und mussten überlegen, was sie besonders gut können und gerne machen. Entstanden ist eine bunt gemischte Truppe  von Monstern.

3. Klasse: Amphibienwanderung

Am Donnerstag vor den Ostern haben wir 3. Klässler eine Exkursion an das Wichensteiner Seeli gemacht.

In der Abenddämmerung begannen sich Kröten und Frösche auf den Weg zum See oder zurück in den Wald zu machen. Dieser Weg ist für die Tiere sehr gefährlich, da sich dort eine Strasse befindet.

Deshalb durften wir die Helfer der Koordinationstelle für Amphibien- & Repetilienschutz in der Schweiz (Krach) dabei unterstützen, die Tiere einzusammeln und über die Strasse zu transportieren. 

Bildergalerie

1. Klassen: Besuch einer Igelfrau

Als Abschluss zu unserem NMG-Thema „Igel“ hatten wir hohen Besuch: nämlich Besuch einer echten Igelfrau. Begleitet wurde Frau Igel von Frau Albrecht, die seit 10 Jahren mit grossem Engagement in der Igelstation Mels arbeitet. Sie bietet eine Notauffangstation für verletzte und kranke Igel, die ohne Hilfe den Winter nicht überleben würden, sowie Jungtiere, die ihre Mutter verloren haben.
Frau Albrecht erzählte uns, was denn ein Igel gerne frisst, wo er sich gerne aufhält und vor allem auch, wann ein Igel Hilfe braucht. Durch die Erzählungen von Frau Albrecht wurde das bereits im NMG-Unterricht angeeignete Igelwissen nochmals gefestigt und vertieft. Spannend waren auch die Informationen über die Igelstation selbst, wie die Igel dort gepflegt und aufgepäppelt werden.
Das Spannendste aber war wohl das Betrachten und Berühren eines lebendigen Igels. Sehen Sie selbst…

Bildergalerie

2. und 4. Klasse: Schlittschuh-Plausch

Für ein Mal begann der Montagmorgen für die Schülerinnen und Schüler der 2. und der 4. Klasse ganz speziell: Wir trafen uns alle in Winter-Vollmontur und stiegen in den Bus nach Altstätten ein. Im Städtli angekommen, mussten wir nicht mehr lange auf unser Vergnügen warten. Nachdem wir zum Stossplatz hinauf gelaufen waren und die Schlittschuhe geschnürt hatten, ging's ab auf die Eisbahn! Die Seehund-Taxis waren hoch im Kurs, aber auch das freihändige Schlittschuhlaufen funktionierte immer besser. Vom Gefühl her viel zu früh mussten wir die Schlittschuhe wieder abgeben und uns auf den Rückweg nach Montlingen machen.

 

Bildergalerie

Kindergarten: Samichlaus - Besuch

Am Montag, 4. Dezember besuchten die Kinder vom Kindergarten Agersten den Samichlaus in seinem Häuschen in Gais. Bei leichtem Schneefall genossen wir einen schönen und gemütlichen Vormittag. Die Highlight‘s für die Kinder waren:

Nüssli, Mandarinen und natürlich Schöggeli, Sugus, Gummibärchen und Punsch zum Znüni, Lebkuchen essen in der warmen Samichlausstube, Esel streicheln und füttern, Versteckisspielen mit dem Schmutzli, Spielen im Schnee die Fahrt mit dem „Gääser Bähnli“.

Bildergalerie

3. Klassen: Abenteuer Lesenacht

Alle Kinder gingen in die Turnhalle und richteten ihren Schlafplatz ein. Dann gingen wir ins Schulzimmer und machten eine kleine Detektivausbildung. Plötzlich rief Frau Lässer an. Sie sagte, dass in der Bibliothek etwas nicht stimme. Leider musste sie zu ihren Kindern nach Hause. Also waren 24 Kinderdetektive gefragt. Unser erster Fall! Also auf und los in die Bibliothek! In der Bibliothek lagen Bücher und Stühle am Boden. Dann fanden wir einen Brief. Danach ging es zum Pingpong-Tisch, zum Insekten-Hotel, zum Kapelleli usw. Dann fanden wir einen Koffer mit den Büchern!

Niklas M. und Kjetil H.

Bildergalerie

4. Klasse: Herbstessen in der Schule

Am Freitag, 03.11.2017, bereitete die 4. Klasse ein feines Mittagessen zu. Es gab Kürbissuppe mit Brot, Rosmarinkartoffeln mit Dipp und Wienerli. Zum Dessert genossen wir Fruchtsalat mit Vanillecrème. Auch Tischsets wurden gebastelt. Wir hatten viel Spass beim Herrichten und Vorbereiten. Die Praktikanten halfen uns beim Kochen. Schade, das war ihr letzter Tag bei uns.
Lilly und Max

Bildergalerie