Corona Virus und seine Auswirkung auf die Schule

Geschätzte Eltern und Kinder

Ab dem 8. Juni findet der Unterricht ohne Einschränkungen, gemäss regulärem Stundenplan, wieder statt!

Die folgenden Verhaltens- und Hygienemassnahmen gelten weiterhin:

  • regelmässiges Händewaschen
  • Verzicht auf Händeschütteln
  • in Taschentuch oder Armbeuge husten oder niesen
  • bei Krankheitssymptomen zu Hause bleiben
  • 2 Meter Abstand (unter Erwachsenen / Erwachsene – Kinder)
  • kein Essen oder Trinken teilen
  • Sollte in ihrem Haushalt ein Krankheitsfall auftreten, informieren Sie umgehend die Schulleitung! In diesem Fall würde das Contact Tracing Konzept des Kantons zu tragen kommen. 

Besondere Veranstaltungen:

  • Schulreisen und Klassenlager bleiben weiterhin bis Ende Schuljahr untersagt.
  • ausserschulische Lernorte (z.B. Wald, Museen etc.) können besucht werden (Verhaltens- und Hygieneregeln; öffentliche Verkehrsmittel nicht empfohlen)
  • ein Schuljahresabschluss findet im Klassenverband ohne Eltern statt
  • Besuchstermine bei neuen Klassenlehrpersonen findet wie geplant statt

Zeugnis:

Das Semesterzeugnis von Ende Januar wird aus dem Zeugnisheft entfernt, da das Jahresschlusszeugnis die Leistungen des ganzen Jahres beurteilt und die Noten des Januarzeugnisses Teil davon sind. In Fächern, wo eine Notensetzung nicht plausibel begründet werden kann, kann «besucht» eingetragen werden. Kinder der 2. Klasse erhalten kein Notenzeugnis.

Weitere Informationen zum Zeugnis und zur Promotion finden Sie in der nächsten EKMO-Zitig, welche Mitte Juni erscheint.