Corona Virus und seine Auswirkung auf die Schule

Geschätzte Eltern und Kinder

Der Unterricht in den Schulen fällt bis auf weiteres aus, sicher bis Ende April. Ob wir im Mai wieder starten können, wird der Bund entscheiden - wir sind gespannt! Es geht weiter mit Home Learning - also Fernunterricht! In den letzten drei Wochen konnten wir als Schule aber auch Ihr zuhause einige Erfahrung und hoffentlich etwas Übung in dieser Sache gewinnen. Nebst dem Festigen von bereits eingeführten Lerninhalten geht es nun vermehrt darum, neue Lerninhalte zu erarbeiten. Weiterhin werden die Aufgaben so vorbereitet, dass sie die Kinder eigenständig lösen können / sollen!

Die Lehrpersonen werden sich Ende der Frühlingsferien bei Ihnen melden und über das weitere Vorgehen informieren!

Nach wie vor gilt für das  Home Learning:

  • Die Schülerinnen und Schüler sind nicht von ihrer Schulpflicht entbunden.  
  • Die Zeitaufwand für die Aufgaben ist den Stufen angepasst:
    • Kindergarten: es wird mit einem Zeitaufwand von ca. 1 Stunde täglich gerechnet.
    • 1.-2. Klasse: es wird mit einem Zeitaufwand von ca. 1-2 Stunden täglich gerechnet.
    • 3.-4. Klasse: es wird mit einem Zeitaufwand von 1-2 Stunden täglich gerechnet.
    • 5.-6. Klasse: es wird mit einem Zeitaufwand von 3 Stunden täglich gerechnet.
  • Die Aufgaben sind gewichtet: obligatorisch / freiwillig
  • Die Aufgaben sind so geplant, dass die Kinder selbständig arbeiten können/sollen!
  • Die Eltern nehmen die Aufsichtspflicht wahr und stellen sicher, dass die obligatorischen Aufgaben von den Kindern gemacht werden.
  • Wir empfehlen eine Tagesstruktur einzurichten, welche das Arbeiten zu Hause erleichtert.
  • Erste Ansprechperson ist immer die Klassenlehrperson von 8.00 – 17.00 Uhr, wir empfehlen Mailkontakt.
  • ISF und ILZ-Schüler dürfen sich auch bei den Förderlehrpersonen melden - siehe oben Hotline
  • bereiten Sie sich darauf vor, dass vor allem die Kinder der 3.-6.Klassen vermehrt digital aktiv sein werden - Arbeitsplatz entsprechend einrichten. Bei Geräte-Engpässen bitte Kontakt mit der Lehrperson aufnehmen!

 

Die Frühlingsferien fallen nicht aus! Die Kinder müssen also in diesen zwei Wochen keine Aufgaben lösen. Auch die Lehrpersonen brauchen Zeit, um sich auszuruhen und dann den weiteren Fernunterricht vorzubereiten - daher sind sie in diesen zwei Wochen nicht erreichbar, danke für Euer Verständnis! 

 

Bibliothek: Die Bibliotheken bleibt bis auf Weiteres geschlossen, wir danken für euer Verständnis! Eine andere Möglichkeit: SJW-Hefte können von den Eltern direkt online bestellt werden www.sjw.ch 

 

Betreuung: Damit die Schulschliessungen ihre Wirkung für die Eindämmung der Verbreitung des Corona Virus zeigen, bitten wir Sie, dass Ihre Kinder, wenn immer möglich zu Hause bleiben und sich auch nicht in Gruppen treffen. Eltern sind dazu aufgefordert, das Betreuungsangebot für ihr Kind selbständig zu organisieren. Die Betreuung der Kinder soll durch Angehörige, Nachbarn, Bekannte etc. erfolgen, jedoch nicht durch Personen älter als 65 Jahre oder Personen, welche einer Risikogruppe angehören. Nur für Eltern, die keine Betreuung organisieren können, steht eine Notfallbetreuung in der Schule zur Verfügung. Mit Ihrer Hilfe und Unterstützung können die Massnahmen erfolgreich sein.

Unser Angebot kann durch eine Anmeldung an Frau Aepli in Anspruch genommen werden. Abgedeckt werden dabei die Schulzeiten 08.00 -16.10 Uhr, Mittwochnachmittag im Moment ausgenommen. Melden Sie sich direkt bei Yvonne Apeli  078 748 41 19. Eine Anmeldung muss bis am Vortag 17.00 Uhr erfolgen – herzlichen Dank!

Betreuung während der Ferien: Über die Ferienzeit wird die Kita Wunderland die Betreuung in dringenden Fällen übernehmen. Melden Sie sich bei der Kitaleitung Andrea Stieger 071 760 00 09

 

Ideenbörse: Wenn Sie mit der Maus auf "Corona Virus" gehen, zeigen sich weitere Inhalte, darunter auch unsere Ideenbörse, viel Spass beim Stöbern!

 

Hotline: wenn Sie mit der Maus auf "Corona Virus" gehen, zeigen sich weitere Inhalte, darunter auch unsere verschiedenen Hotlines, welche Sie gerne nutzen können! Pädagogische Hotline, Schulozialarbeiterinnen-Hotline, seelsorgliche Hotline, SPD Flyer

 

Ausfälle wie gehabt: Religion, Psychomotorik und Musikstunden der Musikschule Oberrheintal fallen bis zu den Frühlingsferien aus. Die Logopädinnen nehmen individuell mit ihren Schülerinnen und Schülern Kontakt auf und sind offen für Fragen seitens der Eltern www.logopaedieoberrheintal.ch 

 

Ausblick: Die Projekttage im Mai werden wir verschieben auf ein anderes Schuljahr - leider! Das Lager der 6. Klasse wird im Moment noch nicht abgesagt, wir warten noch zu!

 

Aktuelle Infos: Wir bemühen uns, die aktuellsten Informationen des Bundes und des Bildungsdepartements SG hier zu verlinken.

Medienmitteilung Konsultationszentren Kanton St. Gallen

Infobrief 2 Eltern und Grosseltern

Medienmitteilung Kinderbetreuung während Ferien

Elternbrief 20-04-02 Regierungsrat Kölliker

Medienmitteilung Schulbetrieb nach Frühlingsferien

Tipps für zuhause 

 

Und wir denken dran:

Wir sind zuversichtlich, dass wir diese Herausforderung gemeinsam bewältigen werden und danken Ihnen fürs Verständnis und die weiterhin gute Zusammenarbeit!