Lesung von Irmgard Kramer

Irmgard Kramer wurde 1969 geboren und wuchs in Dornbirn (Vorarlberg) mit ihren Schwestern in einem alten Haus mit riesengroßem Garten und einem Dachboden voller Geheimverstecke auf. „Am meisten geprägt haben mich wohl meine Mutter und meine Großmutter. Beide liebten Bücherund haben es geschafft, mir die Magie hinter den Dingen zu zeigen.“ Als Kind verschlang sie die Bücher von Otfried Preußler, Astrid Lindgren, Erich Kästner, Michael Ende und Christine Nöstlinger.Mit acht Jahren schrieb sie ihre ersten Abenteuergeschichten.

Zurück