Emsiges Treiben auf dem Flohmarkt

Angefangen hat alles in den Schulzimmern von unseren beiden ersten Klassen. Im Rahmen des NMG-Themas "Vom Tauschhandel zum Geld" durften die Schülerinnen und Schüler zuerst einmal vieles über den einfachen Tauschhandel erfahren und warum es dann einfacher war, Geld für den Tausch einzusetzen. Die Kinder haben dann 3 ihrer Spielsachen mit anderen Kindern getauscht und erfahren, was ein fairer Handel war - und was nicht! Auch in der Mathematik haben sie sich mit der Thematik Geld auseinandergesetzt: Sie kennen die Begriffe Münzen, Geld, Noten und können sie gezielt einsetzen, können es schreiben und sortieren, können den Wert einen Gegenstandes einschätzen und gehen mit den Beiträgen bis 20 Franken gekonnt um.
Zum Abschluss haben die 1. Klassen einen Flohmarkt in der Berglihalle organisiert. Kinder der 2. und 3. Klasse durften ebenfalls ihre Decken ausbreiten und ihre überzähligen Spielwaren verkaufen. Bei manchen Verkäuferinnen und Verkäufer war nicht so sicher, ob sie am Schluss weniger, oder einfach andere Spielsachen nach Hause getragen haben..

Fest steht, dass unser eigener Flohmarkt für alle Beteiligten ein tolles Erlebnis war!

Herzlichen Dank an alle 4.-Klässlerinnen und 4.-Klässler, welche die "Kaffeestube" betreut haben.

Ein grosser Dank an die Lehrerinnen der 1. Klassen für die erstklassige Idee und die Organisation des ganzen Anlasses.

Zurück