Den Sinnen auf der Spur

Wir von der Sternschnuppe gingen am 15. Juni auf unsere Schulreise. Sie führte uns mit dem Bus von Lienz nach Buchs zum Sinnespfad. Von dort ging es zu Fuss weiter. Auf unserem Weg konnten wir an verschiedenen Stationen einiges über unsere Sinne lernen. Die Kinder konnten beispielsweise Gegenstände ertasten, Walddüfte riechen, durch verschieden farbige Gläser sehen, zu zweit auf einer verknüpften Schaukel hin- und herschwingen sowie durch Schläge auf Holz diverse Geräusche hören. Besonders gut gefiel uns der Gleichgewichtsposten. Bei dieser Station gab es zwei Balanciergeräte, bei denen die Kinder versuchten, ihr Gleichgewicht zu halten. Am Ende des Pfades befand sich eine Grillstelle, wo wir Zeit hatten uns am Spielplatz, im Wald und an einer Wasseranlage auszutoben. Zur Erfrischung genossen alle noch ein feines Glace bevor es leider schon wieder soweit war und wir uns auf den Nachhauseweg machen mussten.

Zurück