Coronavirus und seine Auswirkungen auf die Schule

Geschätzte Eltern und Kinder

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zur aktuellen COVID-19-Situation an unserer Schule.

 

Hygienevorschriften gemäss Schutzkonzept:

Lehrpersonen wie Schülerinnen und Schüler sind bereits routiniert, was die Hygienevorschriften gemäss Schutzkonzept betrifft. Denn noch immer gilt:

  • 1,5 Meter Abstand (unter Erwachsenen / Erwachsene – Kinder)
  • Maskenpflicht für Erwachsene auf allen Verkehrsflächen der Schulhäuser
  • regelmässiges Händewaschen
  • Verzicht auf Händeschütteln
  • in Taschentuch oder Armbeuge husten oder niesen
  • kein Essen oder Trinken teilen
  • bei Krankheitssymptomen zu Hause bleiben

Schulreisen, Exkursionen und besondere Veranstaltungen dürfen stattfinden. Ab 12 Jahren gilt Maskenpflicht in den öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

Vorgehen bei Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen:

Wie immer gilt, dass kranke Kinder die Schule nicht besuchen. Das beiliegende Merkblatt der Deutschschweizer Volksschulämter Konferenz (DVK), welches in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) entstanden ist, soll Ihnen beim Entscheid helfen, ob Ihr Kind in dieser speziellen Situation zu Hause bleiben muss oder in die Schule gehen darf.

Für einen geordneten und unbelasteten Schulalltag ist es für uns alle wichtig, dass sich ALLE an diese Regelungen halten – wir danken Ihnen!

 

Erklär-Video für Schülerinnen und Schüler