Wahlfächer 2.Sekundarklasse

In der folgenden Lektionstafel findest du eine Zusammenstellung deiner Pflichtlektionen. Zusätzlich kannst du weitere Wahlfächer aus der folgenden Liste belegen.

Latein für Fortgeschrittene (LA)

→ 3 Jahreslektionen

Wer in der 1. Klasse Latein besucht hat, kann dieses Fach weiterhin belegen. Es dient vor allem der Vorbereitung auf den Übertritt ins Gymnasium mit dem Schwerpunktfach Latein. Die betroffenen Schüler werden in einem anderen Fach mit mindestens einer Lektion entlastet.

Empfohlen für sprachlich interessierte und leistungsfähige Schülerinnen und Schüler.

Textiles Gestalten (TexG)

→ 2 Jahreslektionen

Aus vorwiegend textilem Material stellen wir Kleidungsstücke und Gebrauchsgegenstände her und setzen, wenn möglich, eigene Ideen um. Ebenfalls hat das Arbeiten mit Beton, Draht und Ton seinen Platz.

Empfohlen für gestalterische, handwerkliche, kreative, pädagogische und soziale Berufe. Das Fach steht Knaben und Mädchen offen.

Handwerkstatt (HW)

→ 2 Jahreslektionen

Für die Handwerkgruppe verbinden wir die zwei Fächer technisches und textiles Gestalten zu einem neuen Fach. Wir gestalten Projekte mit unterschiedlichen Materialien wie Sitzgelegenheiten oder bauen uns Leuchtkörper für zu Hause. Die Gruppe arbeitet in der Werkstatt und im Handarbeitsraum. Neue Techniken werden erprobt und gelernt.

Das Wahlpflichtfach Handwerkstatt wird allen Schülerinnen und Schülern mit handwerklichen, gestalterischen und technischen Berufswünschen empfohlen. Das Fach steht Mädchen und Knaben offen.

 

Technisches Gestalten Design und Technik (TG)

→ 2 Jahreslektionen

Für die Gruppe 'Technisches Gestalten Design und Technik' stehen beide Werkstätten zur Verfügung. Gemeinsam starten wir mit einem Thema und arbeiten in beiden Werkstätten mit unterschiedlichen Materialien. Im Zentrum steht eine gestalterisch/technische Aufgabenstellung, die mit diversen Techniken und Materialen umgesetzt werden kann. Neue Techniken werden gemeinsam erlernt und vertieft. Eigene gestalterische Projekte werden geplant und realisiert.

Das Wahlfach Technisches Gestalten D&T wird allen Schülerinnen und Schülern mit handwerklichen und technischen Berufswünschen empfohlen. Das Fach steht Mädchen und Knaben offen.

European Computer Driving Licence (ECDL)

→ 1 Jahreslektion

Neben dem obligatorischen Medien- und Informatikunterricht, in dem der grundsätzliche Umgang mit den neuen Medien geschult wird, bietet unsere Schule die Möglichkeit, die Anwendung von Office-Programmen laut ECDL-Vorgaben zu erlernen. Im Wahlfach wird speziell die praktische Anwendung des Computers geübt mit dem Ziel, die ECDL-Prüfungen zu bestehen.

Was heisst ECDL?

Die European Computer Driving Licence bescheinigt die praktischen Fertigkeiten in den gebräuchlichsten Computeranwendungen. Das international anerkannte Zertifikat entspricht den Anforderungen und Standards der modernen Arbeitswelt. Die Themen / Module der 2. Oberstufe sind:

  • Textverarbeitung (Word 2016)
  • Tabellenkalkulation (Excel 2016)
  • Präsentation (PowerPoint 2016)
  • Online Grundlagen (Internet, Outlook 2016)

Während des Schuljahres können und sollten die entsprechenden ECDL-Prüfungen in der Schule abgelegt werden, diese sind gebührenpflichtig. Für das ECDL-Base-Diplom müssen 4 Modulprüfungen und für das Standard-Diplom 7 Modulprüfungen absolviert werden.

Mathematisch-naturwissenschaftlicher Unterricht (MNU)

→ 2 Jahreslektionen

Hier werden die Inhalte des Faches "Natur und Technik" erweitert und vertieft. Natürliche und technische Zusammenhänge werden untersucht, Versuchsreihen werden geplant, durchgeführt und ausgewertet. Ziel ist es ein MINT-Projekt in Zusammenarbeit mit der Firma Jansen AG zu realisieren. Dadurch entsteht ein Austausch zwischen Schule und Industrie. Zusätzlich lernst du das geometrische Zeichnen (GZ) kennen und verbesserst dein Vorstellungsvermögen.

Empfohlen für technische Berufe. In der 3. Oberstufe ist ein Fortsetzungskurs vorgesehen.

Arbeitsstunde Deutsch - weiterführende Schulen (ADp)

→ 1 Jahreslektion

In diesem Kurs vertiefst du deine Deutschkenntnisse in den Bereichen der Grammatik, der Rechtschreibung, der Satzzeichen, des Wortschatzes, des Leseverstehens und der Textinterpretation.

Dieser Kurs dient als Vorbereitung auf die Kantiprüfung in der 2.Sek und die BMS/WMS/FMS-Prüfung im September der 3. Oberstufe. Es kann nur entweder Arbeitsstunde Deutsch oder Arbeitsstunde Sprache gewählt werden.

Arbeitsstunde Sprache (AS)

→ 1 Jahreslektion

Die Arbeitsstunde Sprache dient der Vermittlung von Arbeitstechniken und der Vertiefung der Sprachkenntnisse in den Bereichen Grammatik, Rechtschreibung, Satzzeichen, Wortschatz, Leseverstehen und Textinterpretation.

Das Hauptziel dieses Kurses ist die Vorbereitung der Stellwerkprüfungen im Mai der 2.Oberstufe. Es kann nur entweder Arbeitsstunde Deutsch oder Arbeitsstunde Sprache gewählt werden.

Arbeitsstunde Mathematik - weiterführende Schulen (AMp)

→ 1 Jahreslektion

In diesem Kurs vertiefst du die im Unterricht behandelten Inhalte der Mathematik. Sowohl algebraische als auch geometrische Themen werden angesprochen. Prüfungsinhalte der weiterführenden Schulen werden besprochen.

Dieser Kurs dient als Vorbereitung auf die Kantiprüfung in der 2.Sek und die BMS/WMS/FMS-Prüfung im September der 3. Oberstufe. Es kann nur eine der beiden Arbeitsstunden Mathematik gewählt werden.

Arbeitsstunde Mathematik (AM)

→ 1 Jahreslektion

In diesem Kurs vertiefst du die im Unterricht behandelten Inhalte der Mathematik. Sowohl algebraische als auch geometrische Themen werden angesprochen.

Das Hauptziel dieses Kurses ist die Vorbereitung der Stellwerkprüfungen im Mai der 2.Oberstufe. Es kann nur eine der beiden Arbeitsstunden Mathematik gewählt werden.

Zusatzangebot Französisch - weiterführende Schulen (FRp)

→ 1 Jahreslektion

In diesem Kurs vertiefst du deine Französisch-Kenntnisse. Du wirst vor allem deinen Wortschatz festigen und erweitern, grammatikalische Themen aufarbeiten, am Lese- und Hörverstehen arbeiten und eigene Texte schreiben.

Dieser Kurs dient als Vorbereitung auf die Kantiprüfung in der 2. Sek und die BMS/WMS/FMS-Prüfung im September der 3. Oberstufe.