News PS EKMO

PSOB

Am Montag, 20.06. führten wir unsere letzte gemeinsame Schulreise durch. Bei wunderbarem Wetter starteten wir mit dem Velo im Burgwies und fuhren gemeinsam nach Diepoldsau zum Strandbad. Unterwegs pausierten wir beim Spielplatz Frutzspitz. In Diepoldsau schwammen wir im Alten Rhein, genossen die Sonne und hatten eine tolle Zeit miteinander. Mit dem Fahrrad ging es danach wieder zurück nach Oberriet. Alle gingen nach Hause, um sich etwas zu erholen, bevor das Abendprogramm begann. Wir trafen uns um 19:00 Uhr im Schulzimmer. Zuerst sahen wir uns den Film «Yes Day» an. Danach zügelten wir in die Turnhalle, wo wir zwei Burgen aufstellten. Sobald die Burgen aufgestellt waren, startete das Spiel Burgball. Müde und erschöpft fielen wir nach dem Spielen ins Mattenbett in unserer Burg. Am nächsten Morgen durften wir ein leckeres Frühstück miteinander geniessen und schlossen die zwei Tage mit einigen Runden «Werwölflen» ab.

Einige Fotos von unserer Schlussreise finden Sie in unserer Fotogalerie.

PSKR

Am Freitag, 17. Juni öffnen wir unsere Schulhaustüren und feiern mit euch 100 Jahre Schulhaus Baumgarten. Das Theater findet am Morgen und Nachmittag statt.

 

PSOB

Am 14. Juni ist in Oberriet morgens um 8 Uhr eine Truppe von gefährlich aussehenden Piraten gesichtet worden. Mit Sack und Pack unterwegs zur Burg Hohensax hörte man die Mannschaft immer wieder singen und lachen. Nach einem langen Marsch bei der Burg angekommen, grillierte unser Smutje die Würste und alle hatten Zeit sich zu erholen, zu spielen und zu essen. Auf dem Heimweg gings dann nur noch bergab, dir Füsse marschierten fast von alleine und mit einem kurzen Glacé-Stopp kamen am Nachmittag alle Piraten müde aber glücklich nach Hause.😊

Schauen Sie sich einige Fotos von der Reise in unserer Fotogalerie an.

PSOB

Nach dem Pfingstwochenende findet von Dienstag bis Freitag im ganzen Schulhaus Burgwies die Projektwoche "Rund um d'Welt" statt. Die Kinder besuchen jeden Morgen in altersdurchmischten Kleingruppen verschiedene Workshops. Das Workshop-Angebot beinhaltet zum Beispiel Reisen nach China, Indien, Afrika, Italien, Australien oder in den Dschungel. Ausserdem kann Papier geschöpft, eine Djembe hergestellt, Musik gemacht oder der Kampftanz Capoeira gelernt werden. Andere Kinder tauchen in die Tier- und Fabelwelt ein, besuchen die Indianer, untersuchen Weltrekorde, spielen Highland Games oder programmieren einen Roboter für seine Weltreise. Dies sind nur einige Beispiele aus dem Workshop-Katalog. An den Nachmittagen verbringen die Schülerinnen und Schüler Zeit in der eigenen Klasse.

Lassen Sie sich doch selbst von den spannenden und vielfältigen Workshops überzeugen: In unserer Fotogalerie finden Sie einige Fotos von unserer Projektwoche.

PSMO

Vor Auffahrt spielte die 5. Klasse Montlingen am kantonalen Finalturner vom CS-Cup.

Am regionalen Turnier qualifizierte sich das Team für die nächste Runde im CS-Cup. Bei einem allfälligen Sieg bedeutete dies die Teilnahme am großen Schweizer-Finale.

Auf dem Fußball-Platz Rheinauen in Diepoldsau durften bei sommerlichen Temperaturen die kantonalen Final-Spiele ausgetragen werden. Nach einer souveränen Vorrunde war die Qualifikation mit Rang zwei für das Halbfinal geschafft. Dort wartete der Sieger der anderen Gruppe auf die Montlinger. Auch diese Hürde meisterten die Fußballer*innen diskussionslos. Für das letzte Spiel hieß es dann, alle Kräfte nochmals zu mobilisieren. Das Montlinger Team hatte seit Beginn nur einen Auswechselspieler und für die letzten beiden Spiele musste unser Goalie verletzungsbedingt Forfait erklären. Die Final-Gegner aus Rapperswil spielten sehr gut und man merkte ihnen auch an, dass sie dank einer gut besetzten Auswechlungsbank mehr Reserven hatten. Knapp ging das Spiel mit 2:0 verloren. Nach ein paar Minuten überwiegte die Freude über das Erreichen des zweiten Platzes und die junge Gruppe durfte mit Stolz auf das Turnier zurückblicken. Ein großes Dankeschön geht auch an die zahlreichen Fans am Spielfeldrand und natürlich an René Hutter und Paul Schmenger für das großartige Coaching. (Text: Yael Kobler)

PSOB

Am Donnerstag, 12. Mai gingen die Schülerinnen und Schüler des BasJ auf die Schulreise. Wir fuhren mit Zug und Bus an den Werdenberger See in Buchs. Von dort aus wanderten wir auf dem Werdenberger Sinnespfad. An verschiedenen Stationen konnten wir riechen, beobachten, balancieren oder einfach nur Spass haben. An der Grillstelle Egeten hatten wir Mittagspause. Wir grillten unsere Würste und spielten auf dem tollen Spielplatz. Anschliessend gingen wir zum Werdenberger See zurück und fuhren mit Bus und Zug wieder nach Oberriet.

In unserer Galerie finden Sie einige Impressionen der Schulreise.

PSMO

Endlich konnte Ende März der neue Spielplatz beim Berglischulhaus eröffnet werden! Mit dem neu aufgegossenen Fallschutzboden wird das Klettern und Balancieren bis hoch zum Vogelnest ein wahres Vergnügen!

Das alte Holz-Spielhüsli, in welchem die Pausenspiele von der 3. Klasse verwaltet werden, wurde durch einen stabilen und geräumigen Container ersetzt, welcher Wind und Wetter standhält.

Auch der neue Schulweg, welcher nun über den Bergli-Spielplatz auf die Schulstrasse führt, wird ab sofort von allen Schul-Fussgängern genutzt!

PSOB

Zu Besuch bei Lieselotte

Nachdem wir letzte Woche bei Nino und seiner Familie auf dem Bauernhof waren, wartete auch diese Woche ein grosses Abenteuer auf uns. Mit dem Bus gings in die Lienz auf den Feldhof, wo wir einen ganzen Morgen lang zu kleinen Bauernhofexpertinnen und -experten ausgebildet wurden. Zuerst haben wir die Kühe gefüttert und siehe da: Lieselotte stand wahrhaftig und lebensgross im Stall! Dann gings zur Stallbesichtigung, die Kälbchen mussten gestreichelt und die Hühner gefüttert werden. Mit etwas Mut (von den Kindern und den Hühnern), pickten die Hühner die Körner sogar aus der Hand. Andreas stellte uns dann seine liebste Kuh, Sardona, vor. Mit viel Geduld und Ruhe lernten wir einiges über den Körper der Kuh, durften sie anfassen, streicheln und sogar auf ihr reiten! Als krönenden Abschluss gabs eine abenteuerliche Fahrt im Viehanhänger direkt zur Bushaltestelle – was für ein gelungener Morgen!

Einige Fotos vom zweiten Bauernhofausflug finden Sie in unserer Galerie.