Schulhaus Burgwies, Oberriet - Grüezi

Im Burgwies, der grössten der vier EKMO-Schuleinheiten, leben wir nach dem Motto "mitanand". Das schlägt sich nicht nur im Motto des Schuljahres nieder, sondern wird mit vielen Akzenten im und ums Schulhaus herum gelebt. Gut 250 Kinder bringen Farbe und Leben in die drei Schulhäuser und Kindergärten. Über 40 Angestellte sind für alle Kinder da und gestalten mit ihnen zusammen den Kindergarten- und Schulalltag.

"Mitanand" wollen wir für alle das Beste. Jede und jeder soll sich weiterentwickeln können und dabei möglichst viel Freude haben. So gestalten  die Schülerinnen und Schüler über ihren Burgwiesrat schon viele Jahre unser schulisches Leben mit, setzen sich für eine gewaltfreie Kultur auf unserem Schulareal ein und nutzen ihr Mitspracherecht, um für eine angenehme Atmosphäre zu sorgen.

News SE Oberriet

Wer baut den höchsten Turm aus Schnee? Wie weit rutschst du auf dem „Füdlibob“? Was hörst du, wenn du mit geschlossenen Augen im Schnee liegst? Wie fühlen sich Wildtiere im Winter? Wie fühlt es sich an, wenn du unter Schnee begraben bist? Womit gestalten wir das Gesicht unserer Schneefrau Luna, wenn wir keine Steine finden?

Fragen über Fragen, die die Klasse 3a beim Spielen rund ums Schulhaus beantworten konnte.

Der Stopphandvertrag ist wohl eines der wichtigsten Elemente unseres schulinternen «Mitanandkonzeptes», welches zur Prävention von Gewalt und Mobbing dient. Da in diesem Jahr leider keine gemeinsame Stopphandfeier stattfinden konnte, wurde die Klasse 3a mit ihren Lehrpersonen kreativ und erstellte für die ganze Schule ein Videozusammenschnitt zum Stopphandvertrag. Diesen wollen wir auch euch nicht vorenthalten.

Willkommen im Stopphandvertrag Klasse 3a!

Die diesjährigen Sonderwochen im Fachbereich «Medien und Informatik» sind bereits wieder Geschichte. Sowohl die 5. als auch die 6. Klassen hatten in diesem Jahr die Möglichkeit sich während einer Woche mit der Welt der Robotik auseinanderzusetzen. Sie diskutierten über das Duell zwischen Mensch und Roboter, wogen Vor- und Nachteile der rassigen Entwicklung in der Robotik ab und hatten die Gelegenheit selbstgeschriebene Programme am Roboter «Thymio» und der virtuellen Umwelt «Scratch» auszutesten.

Hier einige Eindrücke der beiden Sonderwochen:

Agenda SE Oberriet

PSOB

Infoabend BasJ - Barbara Hilfiker / Marion Wüst

19.00 - 20.00 Uhr

PSEKMO

interne Lehrpersonen-Weiterbildung zum Thema Beurteilung

Das neue Beurteilungskonzept des Kantons St. Gallen wird ab dem Schuljahr 21/22 eingeführt. Dies bedingt eine gute Vorbereitung seitens der Schule. Wie in der EKMO-Zitig beschrieben, erarbeiten wir ein Beurteilungskonzept, welches für alle Schulen in EKMO gilt.

Am Mittwoch, den 17. Februar 2021, findet daher eine schulinterne Weiterbildung für alle Lehrpersonen EKMO statt - alle Schülerinnen und Schüler haben an diesem Tag schulfrei!

(Corona-Situation: Im Moment findet der Tag unter Berücksichtigung des Schutzkonzeptes statt. Falls er doch abgesagt werden muss, werden wir Sie frühzeitig informieren. Dann haben die Kinder normal Unterricht!)

PSOB

Bittgang

13.30 - 16.30 Uhr
für alle Klassen

PSOB

IMTA (Internationale Musische Tagung) in Altstätten

weitere Informationen folgen

PSOB

Radfahrprüfung 6. Klasse

Die 6. Klassen von Herr Schlegel und Herr Rohrer absolvieren an diesem Montagnachmittag die Radfahrprüfung. Wir wünschen allen viel Erfolg und Sicherheit auf der Strasse!