News - SE Oberriet

Im November durften einige Kinder des Kindergartens und die 1. - 4. Klässler klassenweise im Pfarreiheim Oberriet Kerzenziehen. Mit Geduld und staunenden Augen wurden farbige Kerzen gezogen. Abwechslungsweise wurde der Docht in den heissen farbigen Wachs getaucht und anschliessend im Wasser abgekühlt. Die Kerzen wurden spiralförmig verdreht, bekamen Regenbogenmuster, wurden mit Wachsplättchen verziert oder bekamen zum Schluss farbige "Sprickeli".

Vielen Dank den Frauen des Teams "Kerzenziehen" der Frauengemeinschaft Oberriet, die unseren Schülerinnen und Schülern diesen Anlass ermöglich haben.

Leider fällt auch dieser Anlass wegen Corona ins Wasser. Bis zum Ende hin haben wir die Hoffnung nicht aufgeben, ihn doch durchführen zu können. Als Alternative haben wir nun alle Laternen im Schulhaus 36 an den Fenstern ausgestellt und am Abend beleuchtet. Somit können Sie einen Sparziergang machen und diese mit genügend Abstand bewundern.

 

Wann sind die Fenster beleuchtet:  

Von Donnerstag 05.11.2020 bis Mittwoch 11.11.2020
jeweils von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr

Wo:

Schulhaus 36, Seite Burgweg

Die Klasse 6a schnitzte in dieser Woche riesige Halloween-Kürbisse.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zur aktuellen COVID-19-Situation an unserer Schule.

Die frisch geschossenen Klassenfotos für das Schuljahr 2020/21 sind da!

Die Klasse 6a von Kevin Rohrer war in Begleitung von Mirjam Graf, Leonie Moser und den beiden Köchen Peter Christoffel und Christian Dutler im Klassenlager in Celerina (GR). Vom 7. - 11.09.2020 genossen sie miteinander die Zeit ausserhalb des Klassenzimmers und erzählen nun in der Lagerbroschüre von ihren Erlebnissen.

Für die Spielefanatiker unter allen Lesenden befindet sich darin auch ein Online-Quiz, welches die Klasse erstellt hat. Viel Spass!

Kurz vor den Herbstferien zog die ganze Primarschule Burgwies wieder ihre Wanderschuhe an und machte sich bei herrlichem Wetter auf den Weg in Richtung Strüssler (1. - 3. Klassen) oder Hoher Kasten (4. - 6. Klassen).

Wir gratulieren allen Kindern zu dieser stolzen Leistung!

Jedes Jahr steht ein Tag im Zeichen unseres Mitanand Konzepts. Alle Schülerinnen und Schüler der Schule Burgwies beschäftigen sich in Workshops mit dem sozialen Lernen.

Dieses Jahr fand der Mitanand Tag am Dienstag, 1. September statt.
Zur gemeinsamen Einstimmung trafen sich alle 251 Schülerinnen und Schüler in der grossen Turnhalle. Der Einstieg draussen auf dem Hartplatz fiel leider ins Wasser.
Mit den Liedern Sali und hoi und Zäme starteten alle in den besonderen Tag.

In der Pause wurde allen Schülerinnen und Schülern ein Znüni offeriert.

Im Kindergarten beschäftigten sich unsere Kleinsten mit dem Thema «Gemeinsam durch den Strassenverkehr».

Im Basisjahr und in den ersten und zweiten Klassen arbeiteten die Kinder in Workshops zu den Themen: Kooperative Spiele, Gemeinschaftsbild gestalten, Stopp Lied lernen und Gefühle von Flip kennen lernen.

Die dritten und vierten Klassen beschäftigten sich mit: Stopp Regeln, Gefühlsmonster und den Burgwiesregeln.

In den fünften Klassen fanden die Workshops zum Thema Cool bleiben statt.

Die Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen wurden in ihre wertvolle Arbeit der Pausenassistenz eingeführt. Sie werden die Pausenaufsichtslehrpersonen übers ganze Jahr in der Pause unterstützen.

Der Mitanand Tag ist im Mitanand Konzept der Schule verankert und beschert uns jedes Jahr einen intensiven, erlebnisreichen Tag.

Dieses Motto wird uns und alle Schülerinnen und Schüler vom Burgwies während des ganzen Schuljahres begleiten.

Corona beeinflusst uns nach wie vor…

Deshalb mussten die Kinder der ersten Klassen und des BasJ dieses Jahr «allein» ins neue Schuljahr starten. Doch in der kleinen Turnhalle wartete eine Überraschung auf die Erstgixli. Das Team der Spurgruppe begrüsste die Kinder am Ufer der improvisierten Flusslandschaft. Sogar das Wasser hörte man plätschern! Jedes Kind durfte auf dem Weg durchs «Flussbett» eine Flaschenpost aus dem «Wasser» fischen.

«Wem gelingt es, den Tintenfisch in der Flasche zum Schwimmen zu bringen?»

«Spring rHein-tauch ein» nicht nur ins Wasser, sondern auch in die Welt der Zahlen und Buchstaben… Viel Glück und guten Start!